Home

Herzlich Willkommen

Eine Klarstellung zur Presseaussendung von SPÖ ILSE FPÖ GRÜNE

In einem ersten Gespräch nach der Gemeinderatswahl wurde zwischen den Verhandlungsteams der Bürgerliste und der SPÖ folgendes  vereinbart. Jede der beiden bemüht sich, eine arbeitsfähige Koalition zu bilden. Sollte dies nicht gelingen, wird es weitere Gespräche zwischen SPÖ und BL geben, um eine Vernunftlösung –sprich eine dem Wählerwillen am besten entsprechende große Koalition - zu bilden. Dies auch für den Fall, dass es im Gemeinderat zu einer Losentscheidung (bei Stimmengleichehit) kommen sollte.

SPÖ verweigert Gespräche mit der Bürgerliste

Trotz mehrmaliger Einladungen weigert sich die SPÖ Ebreichsdorf, mit der Bürgerliste über die Bildung einer tragfähigen Regierung für die Stadtgemeinde Ebreichsdorf zu führen. Und dies obwohl in einem ersten Gespräch nach der Wahl zwischen SPÖ und BL folgendes vereinbart wurde: Jeder der beiden bemüht sich, eine arbeitsfähige Koalition zu bilden. Sollte dies nicht gelingen, wird es weitere Gespräche zwischen SPÖ und BL geben, um eine Vernunftlösung –sprich eine dem Wählerwillen am besten entsprechende große Koalition - zu bilden. Dies auch für den Fall, dass es im Gemeinderat zu einer Losentscheidung (bei Stimmengleichehit) kommen sollte.

Ein neuer Stil : Klagen statt argumentieren

Noch sind sie nicht einmal als Gemeinderäte angelobt, ihren politischen Stil aber haben die Vertreter von Ilse, namentlich Herr Kuchwalek schon bekanntgegeben: Klagen satt Argumentieren.

Ich habe in einem Beitrag auf der Homepage der BL geschrieben, dass ich den Einzug in den Gemeinderat der beiden sehr kompetenten und gut informiertenVertreter von ILSE im Sinne eines gemeinsamen Auftretens gegenüber den ÖBB begrüße.

Zurück an den Verhandlungstisch

Am 19. April fand die konstituierende Sitzung für den neuen Gemeinderat statt. Die Bürgerliste (BL) hat beschlossen, aus folgenden Gründen an dieser Sitzung nicht teilzunehmen:
Es wurde in dem Gespräch zwischen BL und SPÖ nach der Wahl folgendes vereinbart:
Jede Partei sucht für sich eine regierungsfähige Koalition. Sollte dies nicht gelingen, sind zwischen den beiden Parteien weitere Gespräche zur Bildung einer stabilen Mehrheit zu führen.

Wählertäuschung

In mehreren Informationsveranstaltungen haben sich die Vertreter von ILSE, Herr Pusch und Herr Kuchwalek, wegen des angeblichen Versagens der Gemeinde und vor allem des Bürgermeisters, selbst zu den einzigen Rettern von Ebreichsdorf und Garanten für eine ideale Bahnlösung für Ebreichsdorf gemacht: Personenverkehr durch den Ort, Güterverkehr entlang der Autobahn. Ich habe mich schon immer gefragt, woher die beiden sehr kompetenten und meistens sehr gut informierten Herren ihren Optimismus nehmen, da ich seitens der zuständigen Stellen des Bundes, des Landes und der ÖBB immer wieder erfahren musste, dass es keine doppelte Streckenführung geben wird.

Scheinkoalition

Eine Koalition die keine Koalition ist

Kaum wurde das von der ANTIPILZ Koalition in einer Pressekonferenz präsentierte Fairness und Arbeitsübereinkommen von SPÖ, FPÖ, Grüne und Ilse unterzeichnet, hat es schon wenige Tage später seine  Gültigkeit verloren. Die Grüngemeinderätin, die in ihrer Abneigung gegen mich alle ihre ideologischen Grundsätze aufgegeben hat und sogar mit der FPÖ paktierte, wurde von der Landespartei via Presseaussendung zurückgepfiffen und darf nicht koalieren.

Dank Wahl Weigelsdorf

Sehr geehrte  Mitbürgerinnen!
Zu allererst möchte ich mich im Namen der Bürgerliste und im Namen von unserem Bürgermeister Mag. Josef Pilz bei allen Wählerinnen und Wählern aufrichtig bedanken, die der Bürgerliste bei den vergangenen Gemeinderatswahlen ihr Vertrauen geschenkt haben. Sie haben uns trotz  vielseitigster politischer Konkurrenz und dem gemeinsamen Auftritt von SPÖ und EHZ (Smetana) zur stärksten Kraft in Weigelsdorf, aber auch wieder in der gesamten Stadtgemeinde gemacht.

Herzlichen Dank!

Gemeinderatswahl 2010 Stadtgemeinde Ebreichsdorf

Sprengelwahlergebnisse:

Wahlsprengel Nr. 1: Augasse, Feuerbachzeile, Fischagasse, F. Wallner-Straße, Gildenweg, Gnadenbachweg, Haltgasse, Hauptplatz, Linke Bahnzeile, Postgasse, Rathausplatz, Schloßplatz, Wiener Straße (Hausnummer 1-25 und 2-38)

Geschätzte WählerInnen

Geschätzte Wählerinnen
Geschätzte Wähler

Ich darf Ihnen persönlich und im Namen der Bürgerliste für das große Vertrauen, das Sie uns bei der Wahl zum Ausdruck gebracht haben, herzlich danken. Wir sehen dies als Auftrag, konsequent und führend für die Gemeinde weiter zu arbeiten und bemühen uns im Verhandlungsweg eine Mehrheit i m Gemeinderat zu bekommen: WIR WOLLEN WIEDER DEN BÜRGERMEISTER STELLEN.

Generation Zukunft

Generation Zukunft war der Titel der Bürgerlisten Kandidatenpräsentation. Doch es ist nicht nur ein Name, nicht nur ein Titel in dieser Wahl, es ist in Versprechen an die Zukunft. Die Jugendgruppe entstand in den letzten fünf Jahren und befindet sich seither stetig im Aufwind.

Seite 16 von 18