Home Jetzt die wahre Katastrophe
Mittwoch, 17. Oktober 2018 15:13

Jetzt die wahre Katastrophe

Als ich mich in die Gaernäckerstraße begab, um Photos von den drei Häusern zu machen, fiel ich aus allen Wolken. Gleich daneben gibt es eine Riesenbaustelle und es sollen weitere 9 Häuser errichtet werden. Einige Baugruben sind schon ausgehoben, einige Keller sind schon fertigestellt. Einmal mehr zeigt sich, dass sowohl der Bürgermeister als oberste Bauinstanz als auch der zuständige Ausschuss diese Entwicklung voll verschlafen haben.
Die Leidtragenden sind die Bürger, die um das harmloseste Schimpfwort wiederzugeben „ has“ auf ihre Gemeinde sind.