Home Der Citybus - eine gute Idee, aber nicht so ganz neu
Freitag, 23. November 2018 08:10

Der Citybus - eine gute Idee, aber nicht so ganz neu

Beim Adventmarkt 1995 konnte Bgm Josef Pilz den von Ebreichsdorfer Wirtschaftstreibenden gesponserten Citybus vorstellen. Er sollte einerseits im Linienverkehr zwischen den vier Katastralgemeinden und andererseits für Gemeindezwecke und Schülertransporte eingesetzt werden. Er wurde von der Bevölkerung vornehmlich für Arztbesuche sehr gut angenommen. Gerade deshalb gab es dann Planungen für einen regelmäßigen Linienverkehr.

Doch aus rein rechtlichen Gründen mussten nicht nur die Planungen abgebrochen, sondern auch der Betrieb eingestellt werden. Dennoch stand der Bus dann noch weiter in Verwendung: Er wurde gegen eine geringe Gebühr allen Vereinen der damaligen Marktgemeinde für diverse Fahrten angeboten. Dieses Angebot ist bis heute aktuell und jeder Verein kann den aktuellen Bus anmieten.

citybus2

Vorstellung beim Adventmarkt 1995

citybus1

Gerhard Minarowitsch, Chauffeur „seines“ Citybus