Home SPÖ Plakatwelle vs. "Zusammenarbeit"
Donnerstag, 10. Oktober 2019 09:17

SPÖ Plakatwelle vs. "Zusammenarbeit"

Die SPÖ  Plakatwelle „Kletterturm“  und  „Käpt’n Krabbel ist eröffnet“ zeigt einmal mehr, was Bürgermeister Kocevar von der von ihm stets gepriesenen Zusammenarbeit wirklich hält  -  scheinbar gar nichts. Im Gemeinderat gemeinsam gefasste Beschlüsse werden in der Öffentlichkeit als alleinige Erfolge der Bürgermeisterpartei dargestellt. Zusammenarbeit ist für ihn eine Einbahn, die er außerdem nur dann sucht, wenn sie ihm zu seinem Vorteil gereicht.

Dieser Alleingang des Bürgermeisters stellt eigentlich eine Missachtung aller Parteien dar, die am Zustandekommen der betreffenden Beschlüsse mitgewirkt haben.

Dieser Alleingang ist aber auch eine Aufforderung an uns, alles zu unternehmen, um bei den Gemeinderatswahlen 2020 eine absolute Mehrheit der Bürgermeisterpartei zu verhindern.

 

Die Fraktion der Bürgerliste

Besuchen Sie uns auch auf

facebook-normal

Suche

Anmeldung