Home "Bürgergärten" - unsere erste Wahlforderung
Freitag, 15. November 2019 16:11

"Bürgergärten" - unsere erste Wahlforderung

Unsere Gemeinde hat in den letzten Jahren einen starken Zuzug erlebt. Einerseits sind viele „Kinder“ nach anderen Wohnorten wieder zu ihren Wurzeln zurückgezogen und andererseits gab es tatsächlichen Zuzug. Bei Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern (zugezogenen und Eingesessenen) war neben anderen Aspekten das Ländliche mit der Nähe zur Großstadt ein gemeinsamer Nenner. Daher ist es unser Bestreben in Ebreichsdorf das Ländliche zu erhalten und gleichzeitig den Neuen Anforderungen gerecht zu werden. Dieses Vorhaben zieht sich durch unser ganzes Wahlprogramm und wird Ihnen Thema für Thema in den nächsten Wochen präsentiert.

Beginnen wollen wir mit dem ländlichen Charakter durch Grünland. Parks sind typisch für Städte, werden meistens mit deutlichen Grenzen zur Umgebung (z.B. Zäune) und reinen Spaziergängen verbunden. Wir streben "Bürgergärten" an. In diesen werden neben den bereits erprobten Naschplätzen (Beerenbeeten), auch Obstbäume ihre Heimat finden. Diese Gärten sollen zu allererst dort entstehen wo, durch den Wohnungsbau bereits viel Bedarf besteht. Zukünftig müssen diese unserer Meinung nach, wie heute bereits ein Spielplatz durch die Bauträger berücksichtigt und mitgeplant werden. Statt dieser darf es auch keine Ausgleichsabgabe geben. Denn frisches Obst für alle, aus dem „eigenen Garten“, ist nicht mit Geld auf zu wiegen. Damit wollen wir auch das städtische Thema „Urban Gardening“ neu denken und auf unsere Heimat abgestimmt einführen. Somit wird dann das Landleben in neuer Form auch für unsere nächste Generation erfahrbar. Obst von Bäumen, Beeren von Sträuchern und die Umwelt mit allen Sinnen genießbar. 

Sollten Sie Fragen oder Wünsche haben so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung frei nach unserem Motto – Bürger vor Ort für Bürger im Ort.

Besuchen Sie uns auch auf

facebook-normal

Suche

Anmeldung