Home Archiv ÖBB Bahnhofparkplatz Ebreichsdorf - Teilerfolg für die Stadtgemeinde

ÖBB Bahnhofparkplatz Ebreichsdorf - Teilerfolg für die Stadtgemeinde

Nach mehreren Urgenzen bei den verschiedensten Abteilungen der ÖBB ist es BGM Mag. Josef Pilz gelungen,eine Teillösung für die Parkplatzmisere herbeizuführen.

Die ÖBB stimmt zu, dass ca. 40 Schrägparkplätze errichtet werden dürfen. BGM Mag. Pilz hat die Arbeiten für die Versetzung
der Betonblöcke bereits in Auftrag gegeben, sodass mit morgigen Tag eine Normalisierung zu erwarten ist.
Die betroffene Fläche wird am Wochenende begradigt bzw. befestigt, sodass mit Beginn des 2. Semesters wieder einigermaßen normale Parkverhältnisse herrschen.
Die Kosten für die Arbeiten werden nach dem üblichen Schlüssel (50% Bahn, 30% Land, 20% Gemeinde) aufgeteilt. Eine weitere Lösung, dh. Nutzung der gesamten Fläche,
ist derzeit im Hinblick auf den geplanten Ausbau der Pottendorfer Linie nicht möglich.
Erst wenn eine Entscheidung über die Trassenvarianten getroffen ist kann ein endgültiger, im gesamten Bereich betreffender Vertrag, mit dem Bundesbahnen abgeschlossen werden.

Mit meinen besten Grüßen

BGM Mag. Josef Pilz