Home Die Bürgerliste 25 Jahre Bürgerliste

BL 25 Jahre - Teil 5

Es war ein verregneter Nachmittag, an dem ich einen Termin bei der Frau Direktorin der Volksschule Ebreichsdorf wahrnahm. Ein Blick in den Schulgarten machte uns bewusst, wie dringend der Bedarf an einer Nachmittagsbetreuung war. Ein achtjähriges Mädchen harrte bei strömenden geduldig im Schulhof aus. Auf unsere Befragung hin erklärte sie uns, dass sie erst gegen fünf Uhr nach Hause kommen dürfe, da die Mutti arbeiten sei.

BL 25 Jahre - Teil 4

In den Jahren 1995 bis 2000 – die erste Amtsperiode von Bürgermeister Mag. Josef - gab es kaum einen Bereich des öffentlichen Lebens, der nicht verändert oder überhaupt erneuert wurde. Der Bauhof, der ein sehr traditionelles Dasein fristete, wurde mit dem Ankauf eines Lastkraftwagens, einer Kehrmaschine und drei Rasenmähertraktoren mit zeitgemäßen Arbeitsmitteln ausgestattet. Mit der Errichtung der Bauhofhalle wurden die notwendigen Stellplätze, Lagerräume und ein gut ausgerüsteter Werkstättenraum geschaffen.

BL 25 Jahre - Teil 3

Die Arbeit der Bürgerliste wurde von der Bevölkerung anerkannt und bei den Gemeinderatswahlen 1995 mit einem Zugewinn von 3 Mandaten belohnt. Der Spitzenkandidat Mag. Josef Pilz suchte die Unterstützung aller im Gemeinderat vertretenen Parteien und wurde schließlich – obwohl die Bürgerliste nur über 8 von 33 Mandaten verfügte – mit knapper Mehrheit zum Bürgermeister gewählt. Für Ebreichsdorf begann ein dynamischer Prozess der Erneuerung, der alle Lebensbereiche in der Gemeinde umfasste.

BL 25 Jahre - Teil 2

Die BL bildete eine Koalition mit der SPÖ, wuchs aber schon sehr bald über die ihr zugedachte Rolle als Mehrheitsbringer im Gemeinderat hinaus. Mit sehr großem Engagement und Fleiß nahmen sich die Vertreter der Bürgerliste, allen voran der damalige Vizebürgermeister Josef Pilz, der Probleme der Bevölkerung an und konnten in der Gemeinde vieles bewegen.

Die Bürgerliste Ebreichsdorf – Eine Erfolgsgeschichte sondergleichen

Die Bürgerliste wurde im Jahr 1989 gegründet und hat sich binnen weniger Jahre zur bestimmenden politischen Kraft in unsrer Stadtgemeinde entwickelt. Als überparteilicher Verein wurde sie rasch zur politischen Heimat für viele Bürgerinnen und Bürger, denen über alle Parteigrenzen hinweg die Verbesserung der Lebensqualität in ihrer Gemeinde ein besonderes Anliegen ist. Die Bürgerliste stellte 5 Jahre den Vizebürgermeister, 15 Jahre den Bürgermeister und ist auch heute die an Stimmen und Mandaten stärkste Gruppierung im Gemeinderat.